• Gas: Preise fallen wieder
  • Strom: Day Ahead im Wochenend-Modus
  • Veränderung und Fortschritt
  • Zurück in die Zukunft im Dreierpack
  • CO2 aus der Zementherstellung kann Kraftstoff werden
  • Netzbetreiber rechnen mit steigendem Strombedarf
  • Reaktionen auf den Braunkohle-Ausstiegsfahrplan
  • München baut seine E-Busflotte aus
  • Doppelspitze für Mindener Stadtwerke
  • Lorawan auf einem Chip
Enerige & Management > Telekommunikation - VKU fordert nationale Roaming-Lösung für 5G-Mobilfunk
Bild: monsitj / Fotolia
TELEKOMMUNIKATION:
VKU fordert nationale Roaming-Lösung für 5G-Mobilfunk
Der Stadtwerkeverband VKU bekräftigt seine Kritik an bisher bekannten Modalitäten zur Vergabe der Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G.
 
Die Bundesnetzagentur will am 26. November über die endgültigen Zuteilungsregeln für die 5G-Mobilfunk-Frequenzen entscheiden – und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) befürchtet, dass in den im September vorgelegten Vergabevorschlägen „eine falsche Spur gelegt wird“ und der „löchrige Mobilfunkteppich“ auch nach der Vergabe erhalten bleibt, wie es...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 06.11.2018, 16:23 Uhr