• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 21. Februar
  • Strom: Negative Preise
  • Gas: bleibt billig
  • SPD überrascht mit Kohleausstiegs-Plan
  • Mit Flexibilität gegen Netzengpässe
  • Blockchain bringt Energielösung besonderen Nutzen
  • Studie zur Verkehrswende sieht wichtige Rolle für Stadtwerke
  • Eon errichtet Europas größte PV-Dachanlage
  • Uniper gibt Braunkohleverstromung in Europa auf
  • Tecklenburger Land baut Lorawan-Netz
Enerige & Management > Bilanz - VKU auf Wachstumskurs
Bild: Fotolia.com, Rynio Productions
BILANZ:
VKU auf Wachstumskurs
Die Mitgliedunternehmen im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) haben ihren Umsatz im Jahr 2011 von 94,985 auf 106,807 Mrd. Euro gesteigert.
 
Wie aus dem jüngst veröffentlichten VKU Geschäftsbericht 2012/2013 hervorgeht, nahmen die Investitionen der kommunalen Unternehmen von 8,126 Mrd. Euro im Jahr 2010 auf 9,945 Mrd. Euro im Jahr 2011 zu. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich von 234 976 auf 250 053.

Den VKU-Angaben nach beläuft sich der Beitrag der Mitgliedsunternehmen zur Stromversorgung in Deutschland auf 46 %, zur Gasversorgung auf 62 % und zur Wärmeversorgung auf 63 %. Der Anteil an der Versorgung mit Trinkwasser liegt bei 80 %.

"Kommunale Unternehmen sind das Rückgrat des modernen Wirtschaftsstandortes Deutschland. Sie orientieren sich an den Grundsätzen des Gemeinwohls und der Nachhaltigkeit", sagte VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck. Die kommunalen Unternehmen seien ein wichtiger Garant für Stabilität und Wirtschaftlichkeit vor Ort. Dem Verband traten Ende November zwölf neue Mitglieder bei; damit vertritt der VKU mittlerweile 1 434 kommunale Unternehmen.

Der voillständige Jahresbericht kann unter www.vku.de   abgerufen werden.
 

Andreas Kögler
Redakteur und CvD von E&M powernews
+49 (0)8152 9311-21
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 29.11.2013, 10:44 Uhr

Mehr zum Thema