• Wuppertal führt Depot-Management-System ein
  • Fristverlängerung nach Ausschreibungen möglich
  • Saathoff: "Der Wirtschaftsminister liefert nicht"
  • Energiewächter als Frühwarnsystem für Kommunen
  • Geringe Zuwächse bei der Direktvermarktung
  • Streit über Wassernutzungsrechte noch nicht geklärt
  • Vermiedene Treibhausgas-Emissionen durch erneuerbare Energien
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 06. April
  • Strom: Kalenderjahr legt überproportional zu
  • Gas: Preisniveau weiter niedrig
Enerige & Management > Windkraft Onshore - Vestas streicht 500 Stellen in Brandenburg
Bild: Lars Schmid, Fotolia
WINDKRAFT ONSHORE:
Vestas streicht 500 Stellen in Brandenburg
Nach Enercon und Nordex baut nun auch der Windturbinenhersteller Vestas einen erheblichen Teil seiner Belegschaft in Deutschland ab.
 
Nächster Rückschlag für die deutsche Windbranche: Der weltweit größte Windenergieanlagenhersteller Vestas will in seiner Rotorblattfertigung im südbrandenburgischen Lauchhammer (Oberspreewald-Lausitz) 500 Arbeitsplätze streichen. Wegen der schwächelnden Nachfrage werde die Produktion von Rotorblättern angepasst, begründete die Unternehmenszentrale im dänischen Aarhus diesen Einschnitt.Die Zahl...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 27.09.2019, 13:13 Uhr