• Dekarbonisierung ja - aber wie?
  • Mehr Mieter zur Sonne
  • Corona verändert die Unternehmenskommunikation
  • Strom und CO2 am Terminmarkt fester
  • Künstliche Intelligenz für dynamisches Lastmanagement
  • Pfalzwerke durch Corona-Pandemie mit leichtem Gewinnrückgang
  • Eins und Syneco bündeln Energiedienstleistungen
  • Bayerische Wirtschaft will schnellen Erneuerbaren-Ausbau
  • Gaswirtschaft verlangt Label für grünes Gas
  • Studie erhöht Druck auf die EU bei Transformation der Industrie
Enerige & Management > Un-Klimagipfel - Verwundbare Staaten beschließen Energierevolution
Bild: UNFCCC
UN-KLIMAGIPFEL:
Verwundbare Staaten beschließen Energierevolution
Es ist der entscheidende Impuls auf dem diesjährigen UN-Klimagipfel: Mindestens 47 Staaten wollen ihre Energieversorgung komplett auf erneuerbare Energien umstellen.
 
Seit Jahren kämpfen sie gegen die Auswirkungen des Klimawandels und versuchen, die Weltgemeinschaft davon zu überzeugen, auf fossile Energieträger zu verzichten, um ihr eigenes Überleben zu sichern. Nun sind 43 Länder, die sich im „Climate Vulnarable Forum“ organisiert haben, und vier weitere Staaten mit einem bemerkenswerten Beschluss vorgeprescht. Sie alle eint die Angst, dass sie...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 18.11.2016, 16:34 Uhr