• Strom: CO2-Preis knackt die 30-Euro-Marke
  • EEG-Konto mit Milliardenbetrag im Minus
  • Gas: Kurse erholen sich wieder
  • EWE und Arcelor Mittal arbeiten an grünem Wasserstoff
  • Klimaneutralität als oberstes Ziel
  • Stadtwerke erreichen Einsparziele
  • Konsultationsrunde Netzentwicklungsplan Gas
  • Gefälschtes Bundesamt kontaktiert RWE-Chef
  • Citiworks zufrieden mit Geschäftsjahr 2019
  • Nordlink-Probebetrieb zum Jahresende geplant
Enerige & Management > Stromnetz - Verteilnetzbetreiber haben keine Zeit zu verlieren
Bild: Miredi / Fotolia
STROMNETZ:
Verteilnetzbetreiber haben keine Zeit zu verlieren
Bis zum 1. Oktober 2021 müssen Verteilnetzbetreiber ihre Prozesse an den neuen Rechtsrahmen für das Engpassmanagement angepasst haben.
 
Gemäß dem im April 2019 verabschiedeten Netzausbaubeschleunigungsgesetz dürfen ab Oktober dieses Jahres auch Speicher und Erneuerbare-Energie- sowie KWK-Anlagen auf der Verteilnetzebene für Redispatch-Maßnahmen herangezogen werden. Auch wenn die jetzt noch rund zweijährige Frist auf den ersten Blick unkritisch aussehen mag, warnt Henning Schuster im Gespräch mit E&M davor, nicht fahrlässig...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 15.08.2019, 15:17 Uhr