• Strom und Gas nicht mehr ganz so teuer
  • "Europa ist abhängig von anderen Kontinenten"
  • EU-Minister setzen Einnahmendeckel für Strom fest
  • Kartellamt: Rheinenergie muss Heizstromgeschäft verkaufen
  • Verbände und Versorger erleichtert über Berliner Gas-Entscheidungen
  • Bayerisches Innkraftwerk liefert "echte Heimatenergie"
  • Reduzierter Steuersatz auf Gas und Fernwärme beschlossen
  • Vattenfall sagt Errichtung von Gigawatt-Offshore-Windpark zu
  • Octopus Energy kauft zwei Windparks mit 57 MW
  • Wind für Gewinner
VERSORGUNG:
Verband fordert konsequentes Unbundling
Der Bundesverband Neuer Energieanbieter e.V. (bne) mit Sitz in Berlin hat angesichts des Stromausfalls an der Ostküste der USA erneut eine konsequente gesellschaftsrechtliche Trennung des Netzbetriebs von Versorgungsunternehmen gefordert.
 
Das Unbundling sei eine wesentliche Voraussetzung für eine sichere Stromversorgung und bringe mehr Wettbewerb und Transparenz in den deutschen Energiemarkt.Der Verband forderte, dass die Erlöse aus dem Netzbetrieb ausschließlich wieder in die Stromnetze investiert werden sollen. In der Praxis sei es nach bne-Ansicht immer noch der Fall, dass Energieversorger mit diesen Erlösen ineffiziente...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 20.08.2003, 10:57 Uhr