• Nur die CO2-Preise geben nach
  • Dieser Energiekonzern bekommt auch ohne Zinsen Kredit
  • Kreis der Quotenhändler für Elektrofahrzeuge wächst
  • Schwedische Regierung stimmt für Atommüll-Endlager
  • DIW präferiert Differenzverträge statt EEG-Vergütung
  • Preisverfall von Komponenten kehrt sich um - teilweise
  • Mit E-Autos die Stromnetze stabilisieren
  • BWE hofft auf Neustart des Ausbaus mit Oster- und Sommerpaket
  • Wilhelmshaven als Umschlagplatz für grünes Methan
  • Gateway-Administration in Ludwigshafen startklar
REGENERATIVE:
VDN: EEG-Prognose für Juli
Der Verband der Netzbetreiber (VDN), Berlin, hat für Juli 2007 eine EEG-Quote von 14,28 % mit einer Durchschnittsvergütung von 12,75 Cent/kWh ermittelt.
 
Die Zahlen ergeben sich aus der Zusammenfassung der Prognosen zur weiteren Entwicklung der Umlagen gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in den einzelnen Regelzonen der vier Übertragungsnetzbetreiber.Für das gesamte Jahr 2007 - die Jahresprognose wird jeweils mit der neuen Monatsprognose angepasst - erwartet der VDN eine EEG-Quote von 16,08 % mit einer Durchschnittsvergütung von...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 11.06.2007, 09:28 Uhr