• Fernwärme wird klimaschonender
  • Lies kritisiert niederländischen Premier
  • Wasserstoff für grünere Rechenzentren
  • Batterien passgenau für jeden Winkel
  • Ressourceneffizienz-Netzwerk gegründet
  • Partner für die Smart City
  • Stromerzeugung aus Steinkohle in Deutschland
  • Gas: Bullishe Faktoren setzen sich durch
  • Strom: Wenig Wind- und Sonnenstrom halten Day Ahead oben
  • Neuer Messdienstleister Metelligent gegründet
STATISTIK:
VDEW: Kohle- und Kernkraft im Dauerbetrieb
Mit einer durchschnittlichen Ausnutzungsdauer von 7 670 Stunden haben die Kernkraftwerke im vergangenen Jahr die höchste Auslastung aller deutschen Kraftwerke erreicht, hat der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) errechnet.
 
Damit hat die Ausnutzungsdauer der Kernkraftwerke im Vergleich zu 2003 um 100 Stunden zugenommen. Die Ausnutzungsdauer berechnet sich aus der jährlichen Stromproduktion einer Anlage geteilt durch ihre nominelle Leistung und kann maximal die rechnerisch möglichen 8 760 Stunden eines Jahres erreichen. Die Auslastung von Braunkohlekraftwerken nahm im Vergleich um...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 11.07.2005, 12:12 Uhr