• Ideenstadtwerke steigen in den Glasfaservertrieb ein
  • Digitale Plattform soll Hausanschlüsse beschleunigen
  • KWK-Index: Grundlaststrompreis deutlich gefallen
  • Alpiq-Geschäftsleitung mit neuem Gesicht
  • "Zeitgeist" spricht für Energiegemeinschaften
  • Erneuerbare bei neuen Wohngebäuden auf dem Vormarsch
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 01. Juli
  • Schmutzige Kohle
  • Gas: Volatilität ist angesagt
  • Strom: Spot hoch, Termin hoch
REGENERATIVE:
VDEW: 12 % Ökostrom in Deutschland
In Deutschland ist die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien 2006 gegenüber dem Vorjahr um rund 15 % auf 73,2 Mrd. kWh gestiegen, so der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW).
 
Laut den Erhebungen des VDEW erhöhte sich der Anteil erneuerbarer Energien an der bundesweiten Stromproduktion von 10 auf 12 %. „Durch die staatliche Förderung der erneuerbaren Energien hat Deutschland das von der EU für das Jahr 2012 gesteckte Ziel von 12,5 Prozent schon fast erreicht“, betonte VDEW-Hauptgeschäftsführer Eberhard Meller.Dennoch forderte Meller, die Effizienz...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 30.01.2007, 14:29 Uhr