• Strom: Rückgang
  • Gas: Uneinheitlich
  • Innogy investiert in Greencom
  • Weniger Strom aus Braunkohlekraftwerken
  • Norm für Windkraftanlagen bekommt eine Neufassung
  • Ausbaustopp für Windenergie bis Ende 2020 verlängert
  • AGS Verfahrenstechnik holt Start-Up-Award
  • Regionaler Strommarkt für Furth und Altdorf
  • Gaspreise in Osnabrück ziehen an
  • Warten auf die Genehmigung
Enerige & Management > Unternehmen - Vattenfall-Strategie Kohleausstieg und Speicher in Berlin
Bild: Vattenfall
UNTERNEHMEN:
Vattenfall-Strategie Kohleausstieg und Speicher in Berlin
Der schwedische Energiekonzern Vattenfall will den Standort Berlin mit Investitionen von rund 2 Mrd. Euro in den kommenden fünf Jahren stärken und setzt dabei auf die Energiewende.
 
„Wir haben unsere Investitionspläne für Berlin noch einmal erhöht“, sagte Vattenfall-Europa-Chef Tuomo Hatakka der Berliner Morgenpost (Ausgabe 6. März). Allein in neue klimaschonende Erzeugungsanlagen und den Ausbau der Fernwärme würde mehr als 1 Mrd. Euro investiert. Davon fließt die Hälfte in die Fertigstellung des Heizkraftwerks Lichterfelde und den Bau eines neuen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 06.03.2017, 16:00 Uhr