• Bei Engpässen Gasverbrauch in Stromerzeugung mindern
  • Amprion: Netzausbau hat höchste Priorität
  • "Wir starten mit einer Pipeline von 1000 MW"
  • Stromerzeugung durch erneuerbare Energien in Deutschland
  • Sondergase: Herausforderung für Gasmotor und Öl
  • Wärmewende? Mit Wasserstoff!
  • Viel Wind und Sonne senken Strompreise
  • Erneuerbaren-Verband: Grün regiertes Land ist selbst schuld
  • Tesla öffnet Ladenetz in weiteren Ländern
  • Verbände fordern Nachhaltigkeitskriterien für Wasserstofferzeugung
TECHNIK:
Vattenfall setzt auf CO2-arme Kohlekraftwerke
Für die Stromerzeugung in Deutschland setzt Vattenfall weiterhin auf Kohlekraftwerke, will aber möglichst bis 2015 die sogenannte CCS-Technologie, bei der das klimaschädigende Kohlendioxid abgetrennt und gespeichert wird, zur Serienreife entwickeln.
 
Das betonte Unternehmenschef Klaus Rauscher am Donnerstag bei einer Veranstaltung des Konzerns zur Klimaschutz- undEnergiepolitik in Berlin. „Das wird nicht einfach“, sagte Rauscher, „wir werden uns mächtig anstrengen müssen.“ Vattenfall-Präsident und CEO Lars G. Josefsson hat keine Zweifel daran, dass die Technologie funktionieren wird. „Das ist keine...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 19.01.2007, 08:55 Uhr