• Kaum Bewegung am Strom- und Gasmarkt
  • DEW21 bleibt trotz Krise auf Kurs
  • EWE beginnt offiziell mit Bau von Erdgaspipeline
  • 2022 war nur noch jede sechste Wallbox eine subventionierte
  • Energiespeicherbranche übertrifft eigene Erwartungen
  • Wohnungswirtschaft braucht smarte, grüne Lösungen
  • Konnte man eine solche Energiekrise vorhersehen?
  • Drittgrößte Solarthermie-Anlage im Ländle geht an den Start
  • Internationaler Energiewendedialog in Berlin eröffnet
  • OMV-Chef plädiert für beschleunigte Energiewende
PERSONALIE:
van Son alleiniger Deutsche Essent-Chef
Paul van Son (50) übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar die alleinige Geschäftsführung der Deutsche Essent GmbH in Düsseldorf.
 
Er tritt dann die Nachfolge von Michael G. Feist (54) an, der in den Vorstand der Stadtwerke Hannover wechselt. Van Son hatte neben seiner Tätigkeit bei der Duurzame Energie der Essent Energie B.V. in Den Bosch seit vergangenen November die Geschäfte der deutschen Tochtergesellschaft gemeinsam mit Feist geführt. Ab Februar werde sich van Son ganz auf seine Aufgabe bei der Deutsche Essent...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 15.01.2004, 11:29 Uhr