• Südeifel wird zur Solarstromregion
  • Tecklenburger Versorger baut kaltes Nahwärmenetz
  • Kleines Wirtschaftswunder durch Ökostrom ohne Dieselgenerator
  • Conenergy gibt Beratungsgesellschaft ab
  • Interview: HDAX verstehen
  • Wärmeverbund als wesentlicher Teil Wärmewende
  • Deutsche Treibhausgasemissionen nach Branchen
  • Frankreichs Kernkraftwerke sorgen für Strompreisrekorde
  • VNG stellt Geschäftsführung seiner Biogas-Tochter breiter auf
  • Stromerlösabschöpfung: Das kommt auf Anlagenbetreiber zu
REGENERATIVE:
US-Windkraft: Hohes Potenzial, immense Netzprobleme
"Die Windenergie bringt den USA positive ökonomische Effekte, die Förderung sollte daher verlängert werden", forderte der ehemalige Nato-Oberbefehlshaber und jetzige Windkraft-Berater Wesley Clark auf der Husum Wind.
 
116 000 Jobs seien in den USA bereits entstanden, berichtet Clark und zitiert Studien, nach denen im Jahr 2007 zwar 1,5 Mrd. US-Dollar für die Förderung ausgegeben wurden, durch die Windkraft gleichzeitig aber 250 Mio. US-Dollar in die Staatskasse flossen. In den USA gibt es eine sogenannte "tax incentive" von 2,1 US-Cent/kWh, die 1999 eingeführt wurde. Aktuell sind 20 000 MW Windkraftleistung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 09.09.2008, 16:26 Uhr