• Frankreichs Kernkraftwerke sorgen für Strompreisrekorde
  • VNG stellt Geschäftsführung seiner Biogas-Tochter breiter auf
  • Stromerlösabschöpfung: Das kommt auf Anlagenbetreiber zu
  • Aktivisten sammeln Daten zu Gasunternehmen
  • Bundestag fordert Nachbesserungen an Preisbremsen
  • Kommission schlägt Regelwerk für CO2-Entnahmen vor
  • Interview: HDAX verstehen
  • Wintershall Dea plant CO2-Hub auf Jütland
  • Beschleunigung von Gerichtsentscheiden bei Infrastrukturprojekten
  • Bundestag stimmt Handelsabkommen mit Kanada zu
POLITIK:
Union droht der Gaswirtschaft
Hartmut Schauerte, Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das Energiewirtschaftsrecht, legt der Gaswirtschaft nahe, in der nächsten Verhandlung zur Verbändevereinbarung Gas mehr Willen zum Wettbewerb erkennen zu lassen. Eine Stoiber-geführte Regierung könnte sonst mit dem schon lange angedrohten Regulierer sehr schnell ernst machen.
 
Bei einer Euroforum-Konferenz zum Thema „Gasdurchleitung und Gaspreise“ ging der Unionspolitiker mit Wirtschaftsminister Werner Müller hart ins Gericht. Er habe eklatante Schwächen bei der Organisation des Wettbewerbs auf den Energiemärkten gezeigt. Müller habe in seiner Aufgabe, die Verbändeverhandlungen konstruktiv zu begleiten und Hilfestellung bei der Gestaltung des Wettbewerbs...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.08.2002, 14:10 Uhr