• Europa-Abgeordnete wollen Gazprom unter Druck setzen
  • Speicher weisen Tiefststände auf
  • Vertragsverlängerung für Krefelder Stadtwerke-Chef
  • Wie die FDP zu Klimaschutz und Energiewirtschaft steht
  • Bonner Stadtwerke orientieren sich an Klimabilanzen
  • Blockchain-Leitfaden der Bundesnetzagentur gibt Hilfestellung
  • Vattenfall verschärft eigene Klimaziele
  • Großer Schwungradspeicher soll Windstrom zwischenlagern
  • Deutz neues Mitglied der "eFuel Alliance"
  • Kommt ein Vogel geflogen
KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG:
„Üblicher Preis“: B.KWK widerspricht VDEW
Die Frage, ob Netzbetreiber nach der vom Gesetzgeber geänderten Bestimmung des „üblichen Preises“ für eingespeisten KWK-Strom von sich aus ihre Vergütung ändern müssen, beantwortet der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) differenzierter als die Stromversorger.
 
Nach der Rechtsauffassung des B.KWK sei eine automatische Änderung der Einspeisevergütung durch den Netzbetreiber dann erforderlich, wenn zwischen dem Anlagen- und dem Netzbetreiber keine Vereinbarung über die Einspeisevergütung geschlossen wurde oder in dem Vertrag in irgendeiner Form auf den „üblichen Preis“ als Berechnungsgrundlage verwiesen wird. Dies bekräftigte...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 19.08.2004, 11:29 Uhr