• Entega steigert Umsatz und Kundenzahl
  • Barbara Pompili neue Umweltministerin in Frankreich
  • Dena will EEG-Umlage durch höhere Stromsteuer ersetzen
  • Virtuelles Kraftwerk für stabile Stromnetze
  • Energiedienstleister stärken statt diskriminieren
  • Laser an einer Drohne spürt Methanlecks auf
  • EnBW baut Schnellladenetz aus
  • EU-Kommission erwartet früheren Kohleausstieg in Deutschland
  • Hochschule untersucht Chancen für Wasserstoff in der Region Franken
  • Bruttostromerzeugung in Deutschland nach Energieträgern
ENERGIEPOLITIK:
Türkei – großer Markt: Wo sind die Player?
Ungeachtet der Unklarheit im Hinblick auf den Beitritt des Landes zur EU gilt die Türkei als Region mit großen Wachstumspotenzialen – auch im Bereich der erneuerbaren Energien.
 
Hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Regierung gaben sich vor einigen Wochen in Ankara und Istanbul die Klinke in die Hand: Anfang Oktober weilte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) in Anatolien und am Bosporus, fast zeitgleich reiste Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit einer 20-köpfigen Wirtschaftsdelegation in die Türkei, und Ende Oktober folgte ihr die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 29.12.2006, 14:33 Uhr