• Corona-Krise und Energiebranche: Aktuelle News
  • Gas: Preise fallen weiter
  • Strom: Kalenderjahr verfestigt sich
  • Corona und Ölstreit lassen Preise abstürzen
  • Full Service wird noch umfassender
  • Teag steigert Umsatz und Gewinn
  • Auch Iberdrola setzt auf Floating-Offshore
  • Doppelausgabe Print
  • Erleichterungen im Emissionshandel
  • Gelsenwasser erreicht Planziele
Enerige & Management > Smart Meter - Treffpunkt der Smart-Meter-Szene
Bild: Paul, Fotolia.com
SMART METER:
Treffpunkt der Smart-Meter-Szene
Ganz im Zeichen des Smart Meter Rollout stehen die Metering Days 2017 in Fulda. Die Vorträge werden sich aber nicht nur um die Technik drehen, sondern auch um neue Geschäftsmodelle.
 
Am 19. und 20. September diskutieren Messstellenbetreiber, Netzbetreiber, Smart-Meter-Gateway-Hersteller, Smart-Meter-Gateway-Administratoren sowie Berater und IT-Dienstleister über Rechts- und Umsetzungsfragen des Rollout. Die von der ZVEI Services GmbH, einer Tochtergesellschaft des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), im Rahmen der ZVEI-Akademie veranstaltete Konferenzmesse widmet sich allerdings nicht nur den technischen Aspekten des Smart Meterings, sondern auch in besonderem Maße den datenbasierten Geschäftsmodellen. Am zweiten Konferenztag findet dazu ein eigenes Forum in Kooperation mit dem Bundesverband neue Energiewirtschaft (BNE) statt.

Zuvor, am Nachmittag des ersten Konferenztags, beleuchtet ein Metering Solution Forum neue Produkte und Dienstleistungen rund um die intelligenten Messsysteme und modernen Messeinrichtungen. Gerätehersteller und IT-Dienstleister präsentieren beispielsweise Hard- und Software sowie deren Einsatzmöglichkeiten zur Netzsteuerung und zum Management sogenannter Controllable Local Systems. Ein Blick auf den Kunden, der sich künftig einer Vielzahl datenbasierter Geschäftsmodelle gegenüber sehen wird, schließt den ersten Konferenztag ab.

Die Innovation Area zu Beginn des zweiten Konferenztages zeigt konkrete Beispiele zum Einsatz intelligenter Messsysteme, etwa im Smart Home oder in der Wohnungswirtschaft, bevor in zwei parallelen Foren praktische Fragen des Messstellenbetriebs und neue Geschäftsmodelle diskutiert werden. Zum Abschluss des zweitägigen Branchentreffens sind Berichte einer Reihe von Messstellenbetreibern über eigene Erfahrungen mit dem Rollout intelligenter Messsysteme vorgesehen.

Nach Angaben des Veranstalters kamen im vergangenen Jahr rund 600 Teilnehmer und knapp 50 Aussteller zu den Metering Days 2016 nach Fulda. Für 2017 umfasst die Ausstellerliste aktuell 43 Unternehmen.

Nähere Informationen zu den Metering Days stehen auf der Internetseite der ZVEI-Akademie   zur Verfügung.
 
 

Fritz Wilhelm
Stellvertretender Chefredakteur
+49 (0) 6007 9396075
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 15.09.2017, 13:58 Uhr

Mehr zum Thema