• Strompreise legen wegen geringerer Erneuerbaren-Einspeisung zu
  • Unscharfe Anlagenfehler treffsicher im Vorhinein erkennen
  • Kabinett beschließt schnelleren Windkraft- und Netzausbau
  • Thüga fordert Nachbesserung beim Margining
  • Lob und Kritik für Vorschlag zur Steuerung von Verbrauchern
  • Netze BW mahnt großen Ausbaubedarf an
  • Hansewerk baut Holzgaskraftwerk
  • Prokon prognostiziert "herausragendes" Ergebnis 2022
  • Neues Planungstool für Geothermie in NRW
  • Bayern nimmt zwei Batteriespeicher in Betrieb
WINDKRAFT:
Transrapid-Syndrom bei Offshore-Wind vermeiden
Ein Bündnis aus Energiewirtschaft, Finanzwirtschaft, Bauwirtschaft, Maritimer Wirtschaft, Umweltministerium, Wirtschaftsministerium, Küstenländern und Windindustrie ist nötig, um auch in Deutschland die Offshore-Windnutzung voran zu bringen, meint Thorsten Herdan*.
 
Deutschland, das ist bekannt, ist mit einem Drittel der weltweit installierten Leistung Windenergie-Weltmeister. Mit 18 408 MW Turbinenleistung an Land wurden Ende 2005 in Deutschland 4,3 % des deutschen Stromverbrauchs durch Windenergie gedeckt. Was aber für die deutsche Industrie noch wichtiger ist: Die deutschen Anlagenhersteller und Zulieferer sind mit einem Weltmarktanteil von gut...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Freitag, 21.04.2006, 08:38 Uhr