• Kaum Bewegung bei Strom und Gas, CO2 etwas schwächer
  • Mehr Flächen für Windturbinen durch weniger Drehfunkfeuer
  • Stromerzeugung und Agraranbau in einem
  • Gasag-Gruppe visiert klimaneutrale Zukunft an
  • Diese Plattform ist "ein bisschen zu früh gekommen"
  • Batterierecycling mit Hindernissen
  • Mehr Strom aus fossilen Energieträgern im ersten Quartal 2021
  • "Wir müssen jetzt Gas geben!"
  • Das Jahrzehnt wird deutlich wärmer
  • RWE startet Bau von 1,4-GW-Windpark
Enerige & Management > Photovoltaik - Total investiert in Solar
Bild: Eon, Mario Andreya
PHOTOVOLTAIK:
Total investiert in Solar
Der französische Mineralölkonzern Total verstärkt seine Erneuerbaren-Aktivitäten mit einer Beteiligung am indischen Photovoltaik-Entwickler Adani Green Energy Limited ("AGEL").
 
Total hat am 18. Januar die Übernahme von 20 % der Anteile an Agel vom indischen Mischkonzern Adani Group bekannt gegeben. Die Beteiligung im Bereich der Erneuerbaren sei ein weiterer Baustein in der strategischen Zusammenarbeit von Total und Adani, die bereits Investments im Bereich Erdgas umfasst.

Konkret beteiligt sich Total zur Hälfte an einem Agel-Portfolio an PV-Parks mit einer Gesamtleistung von 2.350 MW und mit 20 % an der Gesellschaft selbst. Dafür bezahlt der französische Konzern umgerechnet etwas mehr als 2 Mrd. Euro an seinen indischen Partner und wird im Gegenzug auch einen Sitz im Board of Directors von Agel erhalten.

Agel gilt als einer der größten Solarpark-Entwickler der Welt mit aktuell einer Solarleistung von 14.600 MW unter Vertrag und dem Ziel einer Leistung von 25.000 MW bis 2025. Total hat sich bis Mitte des Jahrzehnts das Ziel gesetzt, eine Erneuerbaren-Erzeugung von rund 35.000 MW im Portfolio zu haben.
 

Peter Koller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 21
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 18.01.2021, 11:31 Uhr

Mehr zum Thema