• Gas: Der Markt schwächelt wieder
  • Strom: Spot steigt
  • Optimieren so gut es geht
  • Naturschutzverbände zum Klimapaket: Zurück an Absender
  • Deutschland investiert global in den Waldschutz
  • Erster Zwischenschritt erreicht
  • Agora: Klimapaket verfehlt CO2-Ziel um zwei Drittel
  • Rimmler verlängert bei GVS
  • Zusätzliche Maßnahmen für Steinkohleausstieg nötig
  • Zwei Billionen Euro klimafreundlich investieren
Enerige & Management > Stromspeicher - Terra E lebt weiter
Bild: Fotolia.com, Dark Vectorangel
STROMSPEICHER:
Terra E lebt weiter
Das Unternehmen wird vollständig in die BMZ-Gruppe integriert und verfolgt weiter die ursprünglichen Pläne, eine Fertigungslinie für Batteriezellen in Deutschland aufzubauen.
 
Wie BMZ-Gründer und CEO Sven Bauer im Gespräch mit E&M sagte, wird sich am bisherigen Zeitplan nichts ändern. Ende 2019 sollen die ersten Zellen vom Typ 21700 gefertigt sein. Erste Adressate werden aber nicht die Automobilkonzerne sein, sondern eher die Hersteller von stationären Speichern und von sogenannten Power Tools, also von akkubetriebenen Werkzeuge.Der Chef der BMZ-Gruppe will die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 15.11.2018, 09:57 Uhr