• WWF fordert dringend Abschaffung kostenloser Emissionszertifike
  • Erneuerbare Energien als Jobmotor
  • Kompetenzzentrum Sicheres Österreich übt Blackout-Bewältigung
  • Katar kündigt Gaslieferungen nach Deutschland an
  • Tübingen setzt auf E-Mobilität
  • Stadtwerke in Soltau und Uelzen suchen nach Erdwärme
  • Interview: HDAX verstehen
  • BSI meldet für 2022 15 Millionen Infektionen mit Schadprogrammen
  • Geringe Erneuerbaren-Einspeisung hält Strompreis oben
  • Einwendungen gegen Lubminer LNG-Terminal
Enerige & Management > Klimaschutz - Studien drängen auf Ausbau erneuerbarer Energien
Bild: Fotolia.com, Nicole Effinger
KLIMASCHUTZ:
Studien drängen auf Ausbau erneuerbarer Energien
Die eingeleitete Energiewende reicht nicht aus, um die Beschlüsse des Pariser Klimagipfels in Deutschland umzusetzen.
 
Die Ergebnisse sind eindeutig. Gleich zwei Studien mahnen einen noch schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland an, weil andernfalls die Treibhausgas-Emissionen nicht genügend gesenkt würden. Die Bemühungen der Bundesregierung reichen nicht, um das beim UN-Klimagipfel in Paris im Dezember 2015 beschlossene Ziel, die globale Erwärmung deutlich unter 2°C zu begrenzen und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 23.02.2016, 16:53 Uhr