• Vattenfall nimmt größten Windpark der Niederlande in Betrieb
  • Strom: Day Ahead unter Druck
  • Gas: Preise geben wieder nach
  • 73 Zuschläge bei Innovationsausschreibung
  • Irsching 4 und 5 wieder im Strommarkt
  • Verunsicherung an der Wupper
  • Gebäudesektor könnte Klimaneutralität bis 2050 schaffen
  • Energiewende "nicht ohne Gas"
  • Netze unter Lade-Druck
  • Zahl der in Deutschland produzierten E-Autos steigt rapide
Enerige & Management > Stromhandel - Studie stellt Förderausfall in Frage
Bild: Epex Spot
STROMHANDEL:
Studie stellt Förderausfall in Frage
Eine Studie des Fraunhofer Instituts plädiert für die Abschaffung einer Förderregelung im neuen EEG bei negativen Strompreisen.
 
Die zum Jahreswechsel greifende Regel zum Erneuerbaren-Förderausfall im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht nach Paragraph 24 vor, dass bei mindestens sechs aufeinanderfolgende negativen Stundenpreise an der Börse Epex Spot die Förderung von erneuerbarer Stromerzeugung in diesem Zeitraum nicht anerkannt wird. Laut einer Studie, die für das Bundeswirtschaftsministerium vom Fraunhofer...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 30.12.2015, 11:49 Uhr