• Notierungen zeigen sich am Mittwoch etwas fester
  • Alle Preise etwas fester
  • Netzschonendes Schnellladen mit Batteriespeicher
  • Netznutzungsentgelte steigen in Bremen am stärksten
  • Verpflichtende Speichernutzung soll Anstieg der Gaspreise stoppen
  • Regionalstromplattform auch als App
  • Regelenergieeinsatz beeinflusst Intradaymarkt
  • Steag plant 1.000 MW in Griechenland
  • Initiative "Ready4H2" unterstreicht Rolle der Verteilnetzbetreiber
  • Oersted holt Glennmont-Fonds bei Borkum Riffgrund 3 mit ins Boot
Enerige & Management > Gas - Studie sieht Schiefergaspotenzial in Polen und der Ukraine
Bild: Fotolia.com, WoGi
GAS:
Studie sieht Schiefergaspotenzial in Polen und der Ukraine
Bis 2035 wird der Anteil von Schiefergas an der Gasförderung in Europa auf 45 % steigen; damit könnten 10 % des weltweiten Bedarfs gedeckt werden. Die größten Schiefergasproduzenten sind dann Polen und die Ukraine. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney hervor.
 
Laut der Studie verfügt Europa über rund 7 % und damit 13 600 Mrd. m3 der weltweit abbaubaren Schiefergasvorkommen. Allerdings seien die politischen Rahmenbedingungen sehr unterschiedlich: Polen und die Ukraine treiben die Schiefergasentwicklung intensiv voran; in Frankreich hingegen ist das Fracking verboten. Polen könnte mit Schiefergas seine hohe Abhängigkeit von Importen deutlich reduzieren...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 17.05.2013, 17:00 Uhr