• Gasmarkt heizt sich weiter auf
  • Discovergy vor umfassender Restrukturierung
  • Jetzt die neue E&M-Ausgabe als ePaper lesen!
  • Verbände fordern Gaspreisdeckel
  • Nach Minus: TWL erklären "schwarze Null" zur Pflicht
  • Nun Vorschrift: Das Knöpfchen zum Kündigen des Energievertrages
  • Den Grenzen der Wasserstoff-Beimischung auf der Spur
  • Versorger verhindert Zuschlag an sich selbst
  • Getec spendet eine Viertelmillion für ukrainische Waisen
  • Wirtschaftsminister der Länder diskutierten Energiesicherheit
Enerige & Management > Studien - Studie hält schnelleren Kohleausstieg für sinnvoll
Bild: RWE
STUDIEN:
Studie hält schnelleren Kohleausstieg für sinnvoll
Eine aktuelle Studie von WWF und Lichtblick resümiert, dass der durch einen Kohleausstieg ausgelöste Strukturwandel bereits weitgehend stattgefunden hat.
 
In ihrer Analyse untersuchen die Umweltorganisation WWF und der Ökoenergieanbieter Lichtblick die Rolle der Kohleverstromung im deutschen Energiesystem. Dabei zeige sich, dass ein schnellerer Kohleausstieg sozialverträglich machbar sei und Deutschland damit seine Klimabilanz sowie seine Wettbewerbsfähigkeit deutlich verbessern könne. Der Strukturwandel in den betroffenen Kohleregionen habe...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 22.08.2018, 15:47 Uhr