• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 23. Oktober
  • Strom: CO2 bleibt stark
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Teilverständigung über Klimagesetz
  • E-Mobilität harmonisch ins Stromnetz integrieren
  • Vattenfall bietet Land Berlin Netzkauf an
  • Innovative Klimaschutz-Geschäftsmodelle gekürt
  • Untersteller will Photovoltaikleistung verdoppeln
  • Engie mit neuer Struktur bei den erneuerbaren Energien
  • Bayern will Endlagersuche mit eigener Kommission begleiten
Enerige & Management > Stromnetz - Studie beziffert Schadenskosten durch Stromausfälle
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
STROMNETZ:
Studie beziffert Schadenskosten durch Stromausfälle
Stromausfälle, auch wenn sie noch so kurz sind, können gravierende Folgen haben und volkswirtschaftliche Schäden in Millionenhöhe verursachen. Besonders hart würde es die Ballungsräume Hamburg und Berlin treffen.
 
Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Hamburger Weltwirtschafts-Instituts (HWWI), in der die regionalen Auswirkungen durch Stromausfälle volkswirtschaftlich betrachtet wurden. Danach würde ein flächendeckender einstündiger Blackout zur Mittagszeit in Deutschland knapp 600 Mio. Euro kosten. Auch wenn die Bundesrepublik bislang von größeren Ausfällen weitgehend verschont...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 29.10.2013, 16:37 Uhr