• Gas: Sinkende Preise
  • Strom: Rückgänge
  • Contractoren für CO2-Bepreisung
  • Variabler Tarif nach Börsenpreis
  • Vattenfall erlöst mit erster grüner Anleihe 500 Mio. Euro
  • Mehr Förderung beim kommunalen Klimaschutz
  • Eon mit ersten Zugeständnissen für den Innogy-Deal
  • Wärmepumpen lassen Energiekosten nicht steigen
  • "Wir bieten Förderkredite mit attraktiven Konditionen"
  • Appell an Länder für Steuerförderung der Gebäudesanierung
Enerige & Management > Marktkommentar - Strom: Windloch stützt Spotpreis
Bild: EEX
MARKTKOMMENTAR:
Strom: Windloch stützt Spotpreis
Eine abnehmende Windeinspeisung sorgt für einen steigenden Day Ahead.
 
An der Epex Spot wurde die Megawattstunde Baseload für Freitag mit 42,95 Euro ermittelt. Am Vortag standen 39,73 Euro/MWh zu Buche. Peakload für Freitag erreichte einen Preis von 44,98 Euro/MWh (Donnerstag: 41,65 Euro/MWh). Grund für den Anstieg dürfte ein Windloch am Freitag sein.So geht die Windeinspeisung nach Daten des Wetterdienstes Meteomatics auf 6000 MW im Laufe des Freitags zurück. Am...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 16.05.2019, 16:52 Uhr