• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 03. Juli
  • Strom: Kalenderjahr legt ein Päuschen ein
  • Gas: Seitwärts ins Wochenende
  • Rheinenergie leitet Generationswechsel ein
  • Sattes Gewinn-Plus bei den Stadtwerken Aachen
  • VNG kauft Gas-Union
  • Kohleausstieg zwingt zu mehr Erneuerbaren-Ausbau
  • Bundesrat stimmt Kohleausstieg zu und fordert EEG-Reform
  • Europäisches Handelssystem soll grüne Gase puschen
  • XXL-Fundamente für Arcadis Ost 1
MARKTKOMMENTAR:
Strom gibt den Weg für CO2 vor
Nachdem die Veröffentlichung der polnischen CO2-Bilanz dem europäischen Emissionshandel keine Impulse geben konnte, sorgten die anderen Commodity-Märkte am Donnerstag für Bewegung bei den CO2-Preisen. Speziell die steigenden deutschen Stromnotierungen lieferten den Händlern eine verwertbare Vorlage.
 
Nachdem das Jahresband Baseload 2007 im deutschen Stromhandel am Donnerstag bis auf 54,90 Euro/MWh zulegen konnte, zogen auch die CO2-Preise an: Der Kontrakt Dezember 2006 erreichte im Tagesverlauf bei 16,65 Euro/t seinen Höchststand, zuletzt notierte der Kontrakt bei 16,25 Euro/t. Nach Einschätzung eines Marktteilnehmers rechnen viele Händler damit, dass die Kohleverstromung im...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 06.07.2006, 17:09 Uhr