• Strom: Korrektur
  • Gas: Positiver Wochenstart
  • Continental-Chef zweifelt an deutscher Batteriezellfertigung
  • Reallabor Westküste100 gestartet
  • Stadtwerke Lübeck vor Erweiterung der Geschäftsführung
  • Juwi nimmt Solarpark in Betrieb
  • Bewegung für die Gebäudesanierung und Effizienz
  • Wärmepumpe behält Spitzenposition
  • Hall ist neuer Eurelectric-Präsident
  • Anschlussnorm sorgt für mehr Erneuerbaren-Integration
Enerige & Management > Bilanz - Steag in unruhigem Fahrwasser
Bild: Minerva Studio, Fotolia
BILANZ:
Steag in unruhigem Fahrwasser
Die Steag GmbH, der traditionelle Steinkohleverstromer aus dem Ruhrgebiet, hat schon bessere Tage gesehen. Das wurde auf der Bilanzpressekonferenz deutlich. 
 
Für das vergangene Geschäftsjahr blieb bei einem um 20 % gesunkenen Umsatz von 2,9 Mrd. Euro lediglich ein Gewinn von 12,7 Mio. Euro in der Kasse. Was nicht weiter verwundert: Denn auch beim Ebit gab es ein Minus um 19 % auf zuletzt knapp 161 Mio. Euro. All diese Rückgänge sind die Folge von rückläufigen Betriebszeiten und der Stilllegung von zuletzt drei Kraftwerksblöcken.Keine...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 09.04.2019, 16:43 Uhr