• Gas: Vorübergehende Korrekturen
  • Strom: Starker Wind senkt die Preise
  • SWM wollen durch Seismik-Messungen Geothermie-Potenzial heben
  • Der Plattformgedanke ist in der Branche angekommen
  • Windverbände kritisieren "schizophrene Politik"
  • Diskussionsprozess hat begonnen
  • Netzentgeltreform weiter in Vorbereitung
  • Bürgerdialog Stromnetz macht weiter
  • Online mit Herkunftsnachweisen handeln
  • RWE erntet mehr Wind in Italien - Deutschland stagniert
Enerige & Management > Startklar - Start-up simuliert Flexibilitätsoptionen
Bild: Fotolia.com, Photo-K
STARTKLAR:
Start-up simuliert Flexibilitätsoptionen
Das Beratungshaus BET hat gemeinsam mit dem Aachener Start-up Envelio die „Intelligent Grid Platform“ (IGP) entwickelt.
 
Mit ihrer neuen Software-Plattform wollen die Partner den Einfluss dezentraler Erzeuger, Speicher oder Lasten sowie innovativer Tarifmodelle auf Verteilnetze transparent machen. Dies soll in Form einer Netzzustandssimulation geschehen, die auf mathematischen Optimierungsverfahren beruht.„Dadurch werden Netzbetreiber in die Lage versetzt, den Einsatz von Smart-Grid-Komponenten oder...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 12.01.2018, 09:11 Uhr