• Headhunter sind wieder optimistisch
  • EnBW geht gegen Veränderungssperre vor
  • Strompreise für E-Autos an Ladesäulen nach Betreiber
  • Kurzfristpreise steigen, lange Fristen geben nach
  • Flächenpotenzial gemeindescharf ermitteln
  • Preiserhöhungen und Sonderkündigungen unzulässig?
  • Uniper und Dürr kooperieren bei Abwärmenutzung
  • Diskussionen über Zwischenlager können neu starten
  • Ablese- und Abrechnungsprozess automatisieren
  • Neue Rostocker Elektrofähre in Betrieb
BILANZ:
Stadtwerke Turin mit gutem Ergebnis
Der Turiner Energieversorger Aem Torino hat das erste Halbjahr 2004 mit einer Umsatzsteigerung von 26 % auf 458 Mio. Euro und einer Verbesserung des Reingewinns um 3 % auf 14,8 Mio. Euro abgeschlossen.
 
Beim Rohgewinn konnte eine Zunahme um 6 % auf 78 Mio. Euro und beim Betriebsgewinn ein Anstieg um 13 % auf 53 Mio. Euro verbucht werden. Grund für den guten Geschäftsverlauf sei der Anstieg der verkauften Strommenge um 75 % auf 4,2 Mrd. kWh, der vor allem durch die zehnprozentige Beteiligung an dem Firmenkonsortium Edipower ermöglicht wurde. Eine weitere Umsatzsteigerung sei von der zunehmenden...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 14.09.2004, 14:24 Uhr