• Gasnotierungen in leichter Abwärtsdrift
  • Mit den Rechenzentren wächst auch der Energiebedarf
  • Vattenfall Berlin sorgt mit Kohle für den Winter vor
  • 100 Tage Schwarz-Grün in NRW - und es hagelt Kritik
  • Großer LNG-Terminal passt nicht in Hamburger Hafen
  • Bundesrat: Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt
  • Neues Gaskraftwerk Marl behält schmutzige Steinkohleschwester
  • Eon setzt bei neuem Wärmepumpen-Angebot auf Vaillant
  • Versorgernetzwerk bringt digitale Plattform hervor
  • Stadtwerke Werdau brauchen neuen Chef
Enerige & Management > Personalie - Stadtwerke Garbsen setzen auf bisherigen Geschäftsführer
Quelle: Fotolia / s_l
PERSONALIE:
Stadtwerke Garbsen setzen auf bisherigen Geschäftsführer
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Garbsen bei Hannover hat seinem derzeitigen Geschäftsführer, Daniel Wolter, das Vertrauen ausgesprochen.
 
Der erste Arbeitsvertrag des 43-jährigen Geschäftsführers der Stadtwerke Garbsen läuft von 2019 bis 2024. Für eine vorzeitige Verlängerung bis 2029 hat sich nun der Aufsichtsrat einstimmig ausgesprochen. Heinrich Dannenbrink, Vorsitzender des Aufsichtsrats, lobte unter anderem Wolters Initiative für den Ausbau neuer Angebote und Dienstleistungen. "In diesen momentan sehr kritischen Zeiten wird ebenso deutlich, dass er eine möglichst stabile Preispolitik und Versorgungssicherheit umsetzt", so Dannenbrink, der für die CDU im Ortsrat des Stadtteils Berenbostel sitzt.

Daniel Wolter war zu den Stadtwerken Garbsen im Oktober 2019 gestoßen − zunächst als Co-Geschäftsführer der Tochtergesellschaft "LeineNetz GmbH". Im April 2020 übernahm er zudem die Geschäftsführung der Stadtwerke. Der Wirtschaftsingenieur war zuvor als Prokurist der Stadtwerke Lengerich in Nordrhein-Westfalen sowie als Strategieberater beschäftigt.
 

Davina Spohn
Redakteurin
+49 (0) 8152 9311 18
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 12.08.2022, 12:02 Uhr

Mehr zum Thema