• Strom: Winterliches Wetter treibt Day Ahead nach oben
  • Gas: Aufwärtstrend hält an
  • 150.000 PV-Anlagen droht Vergütungs-Aus
  • Forschung für Teilnahme kleiner Anlagen am Regelenergiemarkt
  • Stadtwerke Tübingen kaufen Windstrom von Ü20-Anlagen
  • Neue Akkutechnologie in Sicht
  • E-Control mit einem neuen Vorstand 
  • Feldtest für intelligentes Laden startet
  • Wirtschaftlichkeit von Mehrsparten-Metering auf Prüfstand
  • Südlink-Trasse für den Abschnitt C entschieden
Enerige & Management > Unternehmen - Speyer beteiligt sich an einem Tübinger Windpark
Bild: Fotolia.com, DeVIce
UNTERNEHMEN:
Speyer beteiligt sich an einem Tübinger Windpark
Die Stadtwerke Tübingen haben den Kommunalversorger aus Speyer mit 25,1 % am eigenen Windpark im rheinland-pfälzischen Framersheim beteiligt.
 
Die Stadtwerke Speyer haben sich mit 25,1 % an einem Windpark mit einer Leistung von 13,5 MW im rheinland-pfälzischen Framersheim (Landkreis Alzey-Worms) beteiligt, den die Stadtwerke Tübingen im vergangenen Jahr gekauft hatten. Der Kommunalversorger aus Tübingen, der mittlerweile insgesamt acht eigene beziehungsweise Beteiligungen an Windparks zu seinem grünen Erzeugungsportfolio zählt, setzt...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 27.04.2016, 13:58 Uhr