• Strom überwiegend schwächer
  • Gaspreise in Nordwesteuropa geben nach
  • Vattenfall baut schwimmenden Windpark vor Schottlands Küste
  • Flensburg setzt auf Großwärmepumpen
  • Gaswirtschaft bereitet sich auf Engpassmanagement vor
  • EU-Kommission konsultiert Energiewirtschaft
  • Das Weltklima wird schneller heißer
  • VW und Bosch planen europäische Lieferkette für E-Mobilität
  • Energiepreise treiben Inflationsrate auf Höchststand seit 30 Jahren
  • GuD Herne erzeugt erstmals Strom
Enerige & Management > Stromnetz - Speicher können Übertragungsnetze stabilisieren
Bild: JWS / Fotolia
STROMNETZ:
Speicher können Übertragungsnetze stabilisieren
Laut dem Netzbetreiber Tennet und der Daimler-Tochter Mercedes-Benz Energy können Batteriespeicher aus Automobilen wesentlich zur Netzstabilisierung beitragen.
 
Die beiden Unternehmen haben untersucht, ob automobile Batteriesysteme Systemdienstleistungen in Übertragungsnetzen übernehmen können. Ihr Ergebnis: die Batterien können Stablisierungs-Aufgaben von Großkraftwerken abdecken und wesentlich zur Netzstabilisierung und zum Systemwiederaufbau beitragen. Die gemeinsame Studie war Teil des Sinteg-Projekts „Enera“. Nach den...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 06.02.2019, 16:20 Uhr