• Stromtransport von Nord nach Süd im Fokus
  • Wärmewende braucht viele Hände
  • Elektrolyseure sollen Massenware werden
  • Einstieg in Wasserstoffwirtschaft keine Frage mehr
  • Schlaue Pakete fahren Bus und Bahn
  • Online-Infotag zum Studium rund um erneuerbare Energien
  • Stadtwerke Lindau geben Trianel-Anteil ab
  • E-world findet auch im Juni statt
  • Getec-Tochter baut Direktvermarktungs-Geschäft aus
  • Erdgaspreis steigt innerhalb eines Jahres um 549 Prozent
KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG:
SPD will 25 Prozent KWK-Anteil
Die Arbeitsgruppen Umwelt und Energie der SPD-Bundestagsfraktion haben einen Entwurf für die von der Bundesregierung angekündigte Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes vorgelegt.
 
Mit dem Entwurf wird das bisherige Ziel des Gesetzes bekräftigt, in Deutschland bis 2010 durch die Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) im Vergleich zum Basisjahr 1998 eine CO2-Minderung in der Größenordnung von 23 Mio. t/a zu erreichen. Gleichzeitig wird als eine neue Zielmarke für 2020 ein Anteil des in KWK erzeugten Stroms am deutschen Stromverbrauch von 25 Prozent...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 29.03.2007, 17:45 Uhr