• Strom: Day Ahead gibt nur wenig nach
  • Gas: Preise ziehen kräftig an
  • Grünes Licht für neues Heizkraftwerk in Braunschweig
  • Antragszahlen für Elektroauto-Förderung wachsen kräftig
  • RWE kauft Projektpipeline von Nordex
  • VIK-Indizies weiter im Steigen
  • Digitaler Zwilling schickt Notstrom mit dem Auto
  • Finanzspritze für Wasserstoff-Projekt "Westküste 100"
  • 2G erweitert Aura-Baureihe
  • Thüga startet offenes Weiterbildungsprogramm
Enerige & Management > IT - Sparta soll Cybersicherheit in Europa fördern
Bild: Sergey Nivens / Fotolia
IT:
Sparta soll Cybersicherheit in Europa fördern
Die europäische Kompetenz in Sachen Cybersicherheit will ein von der EU gefördertes Konsortium namens Sparta voranbringen. 
 
Im Projekt Sparta haben sich insgesamt 44 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus 14 EU-Staaten zusammengeschlossen. Das Ziel sei, gemeinsam Strategien, Technologien und Kompetenzen zu entwickeln, heißt es in einer Mitteilung des an dem Projekt beteiligten Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung (ISI).

Das vom europäischen Forschungsprogramm "H2020" geförderte Vorhaben soll konkrete Fragestellungen insbesondere in den vier Bereichen "Gesundheit", "Energie, Finanzen und Verkehr", "Informations-, Kommunikationstechnologien und Industrie" sowie "E-Government und öffentliche Verwaltung" bearbeiten. Langfristiges Ziel ist der Aufbau eines global führenden Kompetenznetzwerks mit Sitz in der EU.
 

Peter Koller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 21
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 28.02.2019, 11:57 Uhr

Mehr zum Thema