• Landes-Millionen für Batteriezellenfertigung
  • Corona-Krise und Energiebranche: Aktuelle News
  • Viessmann steigt bei Hexis aus
  • Homeoffice und seine Stromkosten
  • Neue Finanzchefin für Netcom BW
  • Gasag unterstützt Corona-Helfer mit Energiegutscheinen
  • Europa importiert mehr LNG
  • Schulenburg wird EWE-Aufsichtsrat
  • Stadtwerke Herten rüsten 1.400 Straßenlaternen auf LED um
  • Widerstand in Lettland gegen Windpark
REGENERATIVE:
Spanischer Baukonzern voll im Wind
Mit der Mehrheitsbeteiligung an dem spanischen Energieunternehmen Energía Hidroeléctrica de Navarra (EHN) steigt der Madrider Mischkonzern Acciona SA zu einem der größten Windstrom-Produzenten Europas auf.
 
Nachdem Acciona im vergangenen Jahr 50 % an dem Energieunternehmen EHN aus Pamplona erworben hatte, übernahm die Gesellschaft nun weitere 40 % aus dem Besitz der regionalen Entwicklungsgesellschaft Sodena. Für den Kauf der übrigen 10 %, die im Besitz der Sparkasse Caja Navarra sind, hält Acciona eine Option. Die 1989 gegründete EHN aus der autonomen Gemeinschaft Navarra hat...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 03.11.2004, 16:16 Uhr