• Weibliche Doppelspitze bei Stadtwerken Selm vorerst Geschichte
  • Fünfmal mehr regenerative Erzeugung als Last im Wemag-Netz
  • UBA gibt geänderte Gebühren für Herkunfts- und Regionalnachweise bekannt
  • Bitcoin-Miner kaufen sich eigene Kohlekraftwerke
  • Wichtiger Meilenstein bei Kraftwerksneubau
  • Trading Hub Europe: ein neues Kapitel für den deutschen Gashandel
  • Weniger Strom aus Erneuerbaren im Netz
  • Flaute beim Windkraft-Ausbau
  • Aufwärtstrend an allen Börsen
  • Bundesverband Neue Energiewirtschaft mit neuem Vorstand
Enerige & Management > Spanien - Spanien baut Grenzverbindungen aus
Bild: Fotolia.com, daboost
SPANIEN:
Spanien baut Grenzverbindungen aus
Der spanische Höchstspannungsnetzbetreiber Red Electrica de España (REE) kommt mit dem Ausbau der Leitungen nach Frankreich und Portugal voran.
 
Im laufenden Jahr will REE 650 km neue Stromleitungen verlegen, vor allem für die internationalen Verbindungen in die Nachbarländer. Wie das Unternehmen in Madrid mitteilte, sollen die Bauarbeiten an der neuen Stromtrasse am Rand der Pyrenäen nach Frankreich wie geplant 2014 abgeschlossen werden. Mit der neuen Übertragungsleitung werden die Grenzübergangskapazitäten nach Frankreich ab 2015 von...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 17.01.2014, 09:37 Uhr