• Herkunftsnachweise anders gedacht
  • Zwei Drittel sind für mehr Solaranlagen
  • Bio-Flüssiggas als erneuerbar anerkannt
  • Bayerns größter Solarpark geht ans Netz
  • Lichtblick kritisiert Etikettenschwindel bei Ökostrom
  • In Berlin geht Netzknoten der Superlative in Betrieb
  • Land setzt sich für einfachere Genehmigungsverfahren ein
  • "Jamaika" will beim Klimaschutz noch zulegen
  • Europäer zahlen mehr für internationalen Klimaschutz
  • Konsortium an Fortum-Kraftwerken interessiert
SCHWEIZ:
Sozialdemokraten sehen Atomausstieg bis 2030
Die Schweizer Sozialdemokraten wollen die fünf Schweizer Kernkraftwerke sowie die französischen Kernkraft-Langfristverträge bis 2030 durch Import-Windenergie, dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung, Effizienz-Zugewinne, erneuerbare Energien und geothermische Energiegewinnung ersetzen.
 
Eine ökologische Vollversorgung der Schweiz ist machbar, heißt es in den am 24. April in Bern vorgestellten Stromperspektiven der Sozialdemokratischen Partei Schweiz (SPS). SPS-Energiesprecher Rudolf Rechsteiner schlussfolgerte: „Es braucht weder neue fossile Gas-Großkraftwerke noch Kernkraftwerke. Sie können technisch gesehen problemlos ersetzt werden.“ Auch eine Steigerung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 25.04.2006, 10:19 Uhr