• Gasmarkt heizt sich weiter auf
  • Discovergy vor umfassender Restrukturierung
  • Jetzt die neue E&M-Ausgabe als ePaper lesen!
  • Verbände fordern Gaspreisdeckel
  • Nach Minus: TWL erklären "schwarze Null" zur Pflicht
  • Nun Vorschrift: Das Knöpfchen zum Kündigen des Energievertrages
  • Den Grenzen der Wasserstoff-Beimischung auf der Spur
  • Versorger verhindert Zuschlag an sich selbst
  • Getec spendet eine Viertelmillion für ukrainische Waisen
  • Wirtschaftsminister der Länder diskutierten Energiesicherheit
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - Sono Motors kündigt bidirektionale Wallbox an
Bild: Jonas Rosenberger
ELEKTROFAHRZEUGE:
Sono Motors kündigt bidirektionale Wallbox an
Mit dem voraussichtlichen Produktionsstart seines E-Autos „Sion“ im Jahr 2023 will das Unternehmen aus München eine 11-kW-AC-Wallbox auf den Markt bringen.
 
Jeder Sion sei serienmäßig mit einem bidirektionalen Ladesystem ausgestattet, heißt es in einer Mitteilung von Sono Motors. Mit der dazugehörigen App werde das Fahrzeug, in dessen Karosserie Solarmodule integriert sind, zu einem „mobilen Kraftwerk“.

„Wir wollen die Zukunft der Energieerzeugung vorantreiben und bidirektionales Laden für alle ermöglichen”, sagt Laurin Hahn, CEO und Gründer von Sono Motors. Die neue Wallbox sieht er als Durchbruch für die bidirektionale Ladetechnologie. Denn nun könnten sich viele Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer die Anschaffung eines Heimspeichers sparen.

Denn durch die bidirektionale Technik könne das Auto als Stromspeicher für den Haushalt fungieren (Vehicle-to-Home). Darüber hinaus ist die Fähigkeit zum bidirektionalen Laden Voraussetzung für die Rückspeisung von Strom aus dem Fahrzeug ins Netz (Vehicle-to-Grid). Damit könnten E-Autos in einem Pool als virtuelles Kraftwerk auch Systemdienstleistungen erbringen.
 
Der Sion von Sono Motors: Das Fahrzeug ist mit Solarmodulen ausgestattet, die für eine zusätzliche Reichweite von 112 km pro Woche sorgen sollen. Die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 140 km/h an.
Quelle: Sono Motors

Nach Angaben von Sono Motors wird der Preis der Wallbox, die zusammen mit dem deutschen Hersteller Kostal entwickelt wurde, „im unteren vierstelligen Euro-Bereich“ liegen. Die Ladestation werde damit „bis zu 70 Prozent preiswerter sein als die bisher verfügbaren bidirektionalen DC(Gleichstrom)-Wallboxen“. Das Gerät soll 2023, parallel zum voraussichtlichen Start der Serienproduktion des Sion, am Markt verfügbar sein.

Die maximale Ladeleistung der neuen Wallbox über das integrierte Typ-2-Ladekabel gibt der Anbieter mit 11 kW an. Die Fähigkeit zum AC(Wechselstrom)-Laden und der günstige Preis des Geräts seien darauf zurückzuführen, dass die DC/AC-Umwandlung im Sion erfolge. Das Fahrzeug, dessen 54-kWh-Batterie laut Hersteller eine Reichweite von 305 Kilometern ermöglicht, lasse sich aber auch über die integrierte CCS-Schnittstelle an Schnellladesäulen mit einer Leistung bis zu 75 kW laden.

Die Steuerung der Lade- und Entladevorgänge über ein Heim-Energiemanagementsystem (EMS) kann über verschiedene Protokolle erfolgen, etwa EEBus, Modbus oder OCPP. Eine Empfehlung, welche Systeme mit der Sono-Wallbox kompatibel sind, will das Unternehmen „zeitnah zum Verkaufsstart“ geben. Die eigenen Präferenzen zum Ladestand und der Verfügbarkeit des Autos kann der Nutzer über seine App dem EMS vorgeben.

Wie die Wallbox genau aussehen wird, steht derzeit noch nicht fest. Die Personen, die bislang einen Sion reserviert haben, können bis zum 13. September dieses Jahres über drei verschiedene Design-Vorschläge abstimmen. Wie auf der Website von Sono Motors zu lesen ist, liegen aktuell (Stand: 1. September 2021) mehr als 14.000 Reservierungen für den Sion vor. Durchschnittlich werde das Fahrzeug mit 3.000 Euro angezahlt. Der Start der Serienfertigung, die insgesamt 257.000 Fahrzeuge umfassen soll, ist für 2023 geplant. Als Preis gibt der Hersteller 25.500 Euro an.
 

Fritz Wilhelm
Stellvertretender Chefredakteur
+49 (0) 6007 9396075
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 02.09.2021, 14:30 Uhr

Mehr zum Thema