• Statkraft und Deutsche Bahn vereinbaren Ein-Jahres-PPA
  • Gas: Preise geben weiter nach
  • Strom: Niedrigerer Day Ahead dank mehr Wind
  • Zielverfehlung schon heute in Sicht
  • Mehr Durchblick bei Stromkosten
  • Exxeta übernimmt Tender 365 komplett
  • Kohleverstromung stark rückläufig
  • OMV will "Wasserstoffpartnerschaft" mit Russland
  • Großanlage zur Produktion von klimaneutralem Kerosin
  • EnBW eröffnet Schnellladepark in Karlsruhe
Enerige & Management > Photovoltaik - Solarwirtschaft kritisiert Mieterstromgesetz
Bild: Jonas Rosenberger
PHOTOVOLTAIK:
Solarwirtschaft kritisiert Mieterstromgesetz
Zwei Jahre nach dem Start des Mieterstromgesetzes zieht der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) eine ernüchternde Zwischenbilanz. 
 
So seien bislang gerade einmal gut 1,5 % des möglichen Förderrahmens ausgeschöpft worden, heißt es in einer Mitteilung des BSW. Pro Jahr soll das Gesetz eine Förderung von solaren Mieterstromanlagen mit einer Gesamtleistung von 500 MW ermöglichen. Von den damit bis dato möglichen 1 000 MW sind bis heute allerdings nur rund 15 MW genutzt worden. „Die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 25.07.2019, 15:33 Uhr