• Wasserstoffrat fordert bessere Bedingungen für Elektrolyse
  • Geringste Ausfallzeiten im Jahr 2019
  • Fasern und Schaum für leichtere Batterien
  • Neue Stromnetztarife "langsam zum Abschluss bringen"
  • Energiepreise im ersten Halbjahr stark gestiegen
  • Welche KI-Anwendungen werden genutzt?
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 21. Oktober
  • Gas: Die Preise halten sich
  • Strom: Day Ahead und Cal 21 im leichten Sinkflug
  • Biomethan aus der Nachbarschaft
Enerige & Management > Photovoltaik - SolarMax setzt auf Systemlösungen und "made in Germany"
Bild: Heidi Roider
PHOTOVOLTAIK:
SolarMax setzt auf Systemlösungen und "made in Germany"
Der Wechselrichter-Hersteller SolarMax will in diesem Jahr durchstarten und zwar unter anderem mit Speicherherstellern und Smart-Home-Anbietern als Partner.
 
Seit vergangenem September werden im bayerischen Burgau, etwa 50 km westlich von Augsburg, String- und Zentralwechselrichter für die Photovoltaik hergestellt. Die im Juni 2015 gegründete Solarmax-Gruppe hatte die Markenrechte und das Produktionsequipment der insolventen Schweizer Sputnik Engineering AG übernommen. Nachdem nun die Produktion angelaufen ist, will das Unternehmen in diesem...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 02.02.2016, 10:33 Uhr