• Smiling Green Energy insolvent
  • Alle Preise im Abwärtstrend
  • Gasanbieter kündigt Kunden "Netzabmeldung" an
  • Verteilnetze unter Transformationsdruck
  • Weitergabe des CO2-Preises umstritten
  • Land legt Flächen für 90 neue Windräder fest
  • APG warnt vor Netzüberlastung
  • Destatis macht den Green Deal sichtbar
  • Amprion stellt Trasse für Korridor B vor
  • Naturstrom mit zwei neuen Projekten in Bayern
Enerige & Management > Photovoltaik - Solarkraftwerke auf Braunkohleflächen
Bild: pxl.store / Fotolia
PHOTOVOLTAIK:
Solarkraftwerke auf Braunkohleflächen
Die bulgarische Solarpro Holding und die türkische Fortis Enerji errichten zwei neue Solarparks in Nordmazedonien.
 

(nov-ost) – Laut Angaben der nordmazedonischen Regierung entstehen die beiden Anlagen im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) mit dem staatlichen Energieunternehmen ESM. Auf dem Areal eines stillgelegten Braunkohletagebaus bei Oslomej im Westen des Landes sind zwei PV-Komplexe mit einer installierten Leistung von jeweils 50 MW geplant.

Das Investitionsvolumen wird mit insgesamt rund 70 Mio. Euro beziffert. Die von Solarpro und Fortis Enerji errichteten Anlagen sollen nach 35 Jahren in das Eigentum von ESM übergehen.

 

nov-ost.info
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 23.06.2021, 09:28 Uhr

Mehr zum Thema