• Strom: Kalenderjahr bleibt teuer
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Warum die deutsche Regulierung wohl grundsätzlich gegen EU-Recht verstößt
  • "H2BW"-Plattform soll das Thema Wasserstoff voranbringen
  • B.KWK feiert 20-jähriges Bestehen
  • Österreich ist "IRENA" beigetreten
  • Hamburg-Moorburg setzt auf grünen Wasserstoff statt Kohle
  • Slowakei setzt bei Wasserstoff auf Atomstrom
  • Zweite Windturbine in München geht in Betrieb
  • Saarbrückener beteiligen sich an neuem Kraftwerk
Enerige & Management > Klimaschutz - Solar Cluster Baden-Württemberg fordert CO2-Abgabe
Bild: Fotolia.com, Nicole Effinger
KLIMASCHUTZ:
Solar Cluster Baden-Württemberg fordert CO2-Abgabe
Deutschland sollte dem Beispiel Frankreichs und Großbritanniens folgen und eine nationale CO2-Abgabe einführen.
 
Die Kosten für den Ausstoß von Kohlendioxid müssen laut dem Solarbranchen-Netzwerk aus Baden-Württemberg mindestens um den Faktor zehn steigen. Da eine solche Steigerung mit den vorgeschlagenen Schritten zur Reform des EU-Emissionshandels nicht zu erreichen ist, solle Deutschland eine nationale CO2-Abgabe einführen.Nur so könne ein marktgerechter Preis erzielt werden, der die Schäden fossiler...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 24.07.2017, 16:40 Uhr