• Strom: Kalenderjahr legt ein Päuschen ein
  • Gas: Seitwärts ins Wochenende
  • Rheinenergie leitet Generationswechsel ein
  • Sattes Gewinn-Plus bei den Stadtwerken Aachen
  • VNG kauft Gas-Union
  • Kohleausstieg zwingt zu mehr Erneuerbaren-Ausbau
  • Bundesrat stimmt Kohleausstieg zu und fordert EEG-Reform
  • Europäisches Handelssystem soll grüne Gase puschen
  • XXL-Fundamente für Arcadis Ost 1
  • KWKG: Die wichtigsten Neuerungen
Enerige & Management > IT - Softwarelösung für Regionalstrom-Vermarktung
Bild: kirill_makarov/Shutterstock
IT:
Softwarelösung für Regionalstrom-Vermarktung
Der IT-Anbieter Kisters hat eine neue Software entwickelt, mit der Energieversorgungsunternehmen (EVU) Regionalstrom aus Erneuerbaren-Anlagen vermarkten können.
 
Mit dem Programm, das in das Kundenportal des EVU eingebunden wird, können Stadtwerke laut Kisters klimabewusste Verbraucher, Erzeuger und Prosumer zu regionalen Stromgemeinschaften zusammenführen. Diese vermarkten den in dezentralen Erneuerbaren-Anlagen erzeugten Strom regional und unterstützen so die dezentrale Energiewende.
 
Nach Angaben der Entwickler sehen die Teilnehmer in dem Portal unter anderem die lokalen Stromangebote und können entscheiden, ob sie ihren Bedarf regional, also aus EE-Anlagen in einer Entfernung bis zu 50 km, decken möchten.
 
Mit der Plattform will das Softwarehaus sowohl die EVU beim Vertrieb von Regionalstrom als auch die Anlagenbetreiber bei der bevorstehenden Nach-EEG-Vermarktung unterstützen. Die Stadtwerke sind dabei dank der Software Vermittler zwischen Stromangebot und -nachfrage in der Region. Über die Regionalstrom-Communities können sie ihr Portfolio aufwerten und ihre Kundenbindungen festigen.
 
Die Plattform wurde laut Kisters gemeinsam mit einem Stadtwerkeverbund entwickelt. Sie basiere auf „BelVis“, der Softwarelösung, die alle Rollen im liberalisierten Energiemarkt abdeckt.
 
Seit Anfang 2019 ist das beim Umweltbundesamt angesiedelte Regionalnachweis-Register für regenerativen Strom aktiv. Auf dessen Basis will man die Vermarktungschancen des lokal erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien erhöhen und „grüne“ Regionalstromangebote schaffen. Betreiber von EEG-Anlagen können sich für den erzeugten Strom aus diesen Kraftwerken einen Regionalnachweis ausstellen lassen.
 

Armin Müller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 44
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 17.02.2020, 11:46 Uhr

Mehr zum Thema