• Gas: Kräftig erholt ins Wochenende
  • Strom: Alle Preise auf dem Weg nach oben
  • Das 65-%-Ziel reicht Mastiaux nicht mehr
  • Fresh Energy geht in EWE auf
  • Neue Kraftwerks-Chefin freut sich auf Wasserstoff
  • Jetzt das E&M-Jahresmagazin als ePaper lesen!
  • Epilot geht Kooperation mit PWC ein
  • Erdgas nur als Übergangstechnologie
  • Uniper und Fortum setzen auf Gas und Erneuerbare
  • USA verlängern Sanktionen wegen Nord Stream 2
INTERVIEW:
Sladek: „Mit Stromwechsel politisches Signal setzen“
Die Elektrizitätswerke Schönau halten mit ihrem Ökostrom am bisherigen sanften Ausbaukurs fest. Welche Pläne EWS hat, erläuterten in einem Gespräch mit E&M die beiden Unternehmensgründer, Ursula und Michael Sladek.
 
E&M: Frau Sladek, Herr Sladek, im achten Jahr nach Beginn der Strommarktliberalisierung ist das Ökostromsegment kein Nischenmarkt mehr, aber längst noch kein Massengeschäft. Woran liegt das? Ursula Sladek: Um eine Antwort darauf zu bekommen, haben wir eine Umfrage gestartet. Die ersten Ergebnisse zeigen, dass bei den Kunden nach wie vor noch viele Ängste vorhanden sind....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 03.07.2006, 12:35 Uhr