• Biogas aus Molke
  • GE-Turbine für RWE-Gaskraftwerk
  • Bitcoin verbraucht mehr Strom als die Schweiz
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 03. Dezember
  • Strom: Day Ahead sinkt auf knapp über 40-Euro-Marke
  • Gas: Preise rutschen deutlich
  • Enercity plant Altholzheizwerk
  • Laden soll leichter werden
  • Stadtwerke Stuttgart mit neuem Technischen Geschäftsführer
  • EnBW baut in Brandenburg weitere Solarparks mit 300 MW
Enerige & Management > Technik - Shell setzt auf Wasserstoff aus Elektrolyse
Bild: Fotolia.com, electriceye
TECHNIK:
Shell setzt auf Wasserstoff aus Elektrolyse
Der Mineralölkonzern rüstet eine Raffinerie mit einer Power-to-Gas-Anlage zur Produktion von Wasserstoff aus Strom aus.
 
In der Shell-Raffinerie Rheinland in Wesseling bei Köln soll bis 2020 die weltweit größte Elektrolyseanlage zur Produktion von Wasserstoff aus Strom und Wasser entstehen. Der Mineralölkonzern Shell hat eine entsprechende Vereinbarung mit dem englischen Anlagenbauer ITM Power geschlossen, der für Wesseling eine Power-to-Gas-Anlage mit 10 MW Leistung liefern will. Bei der Elektrolyse zum...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 19.01.2018, 10:34 Uhr