• Badenova vernetzt private Batteriespeicher
  • Gebäudeintegrierte Photovoltaik für Green Cities
  • LNG für den Schwerlastverkehr
  • OECD: Förderung fossiler Brennstoffe konterkariert Klimaschutz
  • Heidelberg punktet zweimal
  • Noch eine Gaspipeline durch die Ostsee
  • 1 500 E-Tretroller zur Ausleihe für München
  • Seekabel Nordlink ist angelandet
  • Starke Überzeichnung bei dritter Ausschreibung
  • Klimaneutralität 2050 erfordert Politikanpassung
Enerige & Management > Brennstoffzelle - SFC-Brennstoffzellen für die Bundeswehr
Bild: PEM-Brennstoffzelle, E&M
BRENNSTOFFZELLE:
SFC-Brennstoffzellen für die Bundeswehr
Die Firma SFC Energie mit Hauptsitz in Brunnthal bei München verkauft Brennstoffzellen und Power Manager an die Bundeswehr.
 
Bei dem Geschäft, das ein Volumen von 1,25 Mio. Euro hat, handelt es sich um einen Folgeauftrag des Ausrüstungsamtes der Bundeswehr für die dort seit 2011 zugelassenen Emily-2200-Brennstoffzellen. Diese ermöglichen es, Geräte in Fahrzeugen mit Strom zu versorgen, wenn der Motor ausgeschaltet ist. Auch ein Anschluss an externe Generatoren kann damit entfallen, sodass durch die Stromversorgung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 11.12.2018, 16:43 Uhr