• Nord- und Ostsee werden immer wärmer
  • Pilotprojekt für serielle Gebäudesanierung startet in Köln
  • Q Cells steckt 125 Mio. Euro in deutsches Entwicklungszentrum
  • Private Ladeinfrastruktur soll E-Mobilität voranbringen
  • Offshorewind-PPA über 920 MW Leistung
  • Neuer Berater für EWE-Konzern
  • Generationenprojekt Kohleausstieg
  • Schiffahrt soll sich am Emissionshandel beteiligen
  • Plug-in-Hybride mit den stärksten Zuwächsen
  • EHA mit stabilem Geschäft
Enerige & Management > Startklar - Selbstladendes E-Auto für den mobilen Alltag
Bild: E&M
STARTKLAR:
Selbstladendes E-Auto für den mobilen Alltag
In unserer Rubrik Startklar stellen wir Start-ups aus der Energiewirtschaft vor. Dieses Mal: Sono Motors aus München.
 
Die Verbrennung von Erdöl sorgt für eine Vielzahl von Umweltproblemen. Dabei gibt es Alternativen, besonders im Mobilitätssektor. Solche Überlegungen waren der Ausgangspunkt für Laurin Hahn und seine beiden Mitgründer, ein eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen und mit einem Elektrofahrzeug an den Markt zu gehen. Nicht nur auf die Ressourcenfrage, sondern auch auf die der Elektromobilität...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 11.05.2018, 16:59 Uhr