• Deutsche Erdwärme erforscht Gebiete in Baden-Württemberg
  • Atos entwickelt Redispatch-Plattform für EnBW-Netztöchter
  • Wasserstoffrat fordert bessere Bedingungen für Elektrolyse
  • Geringste Ausfallzeiten im Jahr 2019
  • Fasern und Schaum für leichtere Batterien
  • Neue Stromnetztarife "langsam zum Abschluss bringen"
  • Energiepreise im ersten Halbjahr stark gestiegen
  • Welche KI-Anwendungen werden genutzt?
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 21. Oktober
  • Gas: Die Preise halten sich
Enerige & Management > Smart Meter - Schweizer Uhrwerke im Smart Metering
Bild: Fotolia.com, unique3d
SMART METER:
Schweizer Uhrwerke im Smart Metering
Intelligente Messsysteme verschiedener Hersteller können gut miteinander. Das ist die Erkenntnis eines Feldtests im Gebiet der EnBW-Tochtergesellschaft Netze BW.
 
Seit Anfang 2014 testet EnBW mit Partnern den Rollout und Betrieb von intelligenten Messsystemen. Nun wurde der dritte Feldtest, der im Spätherbst 2015 begonnen hatte, abgeschlossen. Bereits zur Mitte des laufenden Jahres habe sich gezeigt, dass die eingesetzten Gateways von Sagemcom Dr. Neuhaus, Landis und Gyr sowie von Power Plus Communications „wie Schweizer Uhrwerke“ liefen,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 21.12.2016, 14:00 Uhr