• E-Bus-Testphase in Würzburg angelaufen
  • DIW gegen zusätzliche Erdgas-Infrastruktur
  • BEM für mehr Wettbewerb an der Ladesäule
  • Umweltminister fordern grünen Aufschwung
  • Viel Sympathie für Eigenstrom vom Dach
  • Corona-Krise als Weckruf für die Wirtschaft verstehen
  • Kommunen sollen Ladesäulenausbau steuern
  • Neuer Vertriebsleiter bei Kisters
  • Offshore-Windenergie weltweit gefragt
  • Dynamisches Lastmanagement für DHL Express
REGENERATIVE:
Schott Solar investiert in Albuquerque
Die Schott Solar GmbH mit Sitz im unterfränkischen Alzenau errichtet in Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico eine Fabrik für Photovoltaikmodule sowie für Receiverrohre für solarthermische Kraftwerke.
 
Das neue rund 68 Mio. Euro teure Werk mit zunächst etwa 350 Beschäftigten soll 2009 die Produktion aufnehmen, teilte Schott Solar am 14. Januar mit. Langfristig sei eine Investition von 338 Mio. Euro an dem Standort geplant sowie eine Erhöhung der Mitarbeiterzahl auf 1 500. "Nach unserer Einschätzung wird sich der Markt für erneuerbare Energien in den USA in den...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 15.01.2008, 11:54 Uhr